Vierter Platz für Mettinger Läufer bei den NRW Langstreckenmeisterschaften 2022 in Rheine

Bei besten Witterungsbedingungen startete Bjorn Möller am 30.04. bei den NRW Langstreckenmeisterschaften in Rheine. Mit einem guten Start über die 10.000 Meter ging er die Strecke zielgerichtet an. Zusammen mit den drei Konkurrenten seiner Altersklasse der M45 meisterten sie zusammen die insgesamt 25 Runden im Jahnstadion.

Nach 38:58,92 Minuten erreichte Björn das Ziel. Damit schlug er den vierten Platz für den TVM heraus, ist aber nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis: „Naja, zufrieden bin ich natürlich nicht, obwohl es 30 Sekunden schneller war als beim 10er in Münster, aber hinten raus bin ich einfach etwas eingegangen“.

Trotz dessen war es ein guter Wettkampftag für den Athleten, mit neuen Erfahrungen für die nächsten kommenden Meisterschaften.

Ähnliche Artikel