Am vergangenen Samstag gingen vier Läuferinnen und Läufer des TV Mettingen in Dortmund an den Start. Den Anfang machte Paul Kamp über die 800m Distanz. In einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld startete Paul zusammen mit zehn weiteren Athleten mit einer sehr schnellen ersten Runde in das Rennen. Bei warmen Temperaturen lief die zweite Runde nicht mehr so locker wie erhofft und der Mettinger überquerte nach 1:57,33min als insgesamt fünfter die Ziellinie des 800m Laufes.

Als nächste ging seine Schwester Anna an den Start über die 3000m. Insgesamt neun Läuferinnen starteten über die 3000m, mit einer Zeit von 10:44,79min kam Anna als vierte ins Ziel und freut sich über einen soliden Saisonstart.

Das Highlight für die Mettinger war von Anfang an die 3x1000m Staffel, die die drei männlichen Athleten Linus Anneken, Leo Kamp und Paul Kamp gemeinsam liefen. Das große Ziel war die DM Qualifikation in der Altersklasse U23.

Hinten v.l.n.r.: Leo Kamp, Linus Anneken & Paul Kamp; vorne: Anna Kamp

Meldeschluss für die Deutschen Meisterschaften war ein Tag nach dem Wettkampf, die drei Jungs hatten folglich nur diese eine Chance, um sich noch rechtzeitig zu qualifizieren. Die Mettinger Läufer trainieren zwar regelmäßig zusammen, treten aber eigentlich in Einzelwettkämpfen und sind daher relativ unerfahren in Staffelübergaben.

Linus Anneken startete als erster mit dem Staffelstab in der Hand und lief die 1000m in 2:39min. Die erste Übergabe des Staffelstabs zu seinem Teamkollegen Leo verlief reibungslos. Der Jüngste Läufer des Trios meisterte die 1000m als zweiter mit einer Zeit von 2:40min. Jetzt wurde es spannend, denn als letzter musste Paul noch zweieinhalb Runden absolvieren. Die Mettinger Mannschaft war zu diesem Zeitpunkt auf Platz zwei im Rennen und Paul hatte die vorher im Einzelwettkampf gelaufenen 800m noch in den Beinen.

Die Staffelstab Übergabe der Brüder lief außergewöhnlich gut. Auf den letzten 100 Metern kann Paul die gegnerische Mannschaft aus Dortmund hinter sich lassen und kommt nach insgesamt 7:55,05min als Schlussläufer der 3x1000m Staffel ins Ziel. Ein riesiger Erfolg, denn diese Zeit unter 8:00,00min bedeutet die Qualifikation für die deutschen Staffelmeisterschaften in Mainz am 29. Mai. Für die drei Läufer aus Mettingen wird es der erste Start bei deutschen Meisterschaften sein. „Wir freuen uns in zwei Wochen in Mainz an den Start gehen zu dürfen, um gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland anzutreten“, fasste Paul Kamp die Stimmung in der Mannschaft nach dem Lauf zusammen.

Ähnliche Artikel