Von links nach rechts: Leo Kamp, Linus Anneken und Björn Möller

Die vier Leichtathleten Linus Anneken, Björn Möller, Leo Kamp und Paul Kamp vom Turnverein Mettingen traten bei den Kreis-Langlaufmeisterschaften im Jahnstadion in Rheine am 02.04. an.

Die Läufer hatten an diesem Tag mit sehr kalten und unbeständigen Wetterbedingen zu kämpfen. Trotz dessen trat Leo Kamp über die 3000 Meter Strecke an. Nach nur 10:00,16 Minuten kam er als Erster im Ziel an. Mit dieser Zeit wurde Leo Kamp der Kreismeister der U18. Obwohl er krankheitsbedingt eine lange Trainingspause hinter sich hatte, konnte sich der junge Athlet mit diesem Wettkampfergebnis zufrieden stellen und freut sich, mit so einem Wettergebnis in die Sommersaison zu starten.

In der Altersklasse U20 trat Linus Anneken für die 5000 Meter Strecke an. Diese legte er in einer Zeit von insgesamt 17:12,27 Minuten zurück. Mit dieser Zeit konnte sich Linus ebenfalls den Kreismeistertitel sichern, allerdings zeigte er sich nach dem Lauf mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden. Auch der Lauftrainer der drei jungen Leichtathleten Björn Möller trat über die 5000 Meter Strecke. In seiner Altersklasse M45 wurde er mit insgesamt 17:34,21 Minuten Zweiter. Paul Kamp musste ebenfalls die 5000 Meter Strecke bewältigen. Auf dieser überquerte er als Erster nach 16:00,21 Minuten die Ziellinie. Somit sicherte Paul an diesem Tag den dritten Kreismeistertitel für den Turnverein Mettingen.

Ähnliche Artikel