Mettinger Staffel verbessert Zeit bei Deutschen Meisterschaften in Mainz

Die 3x1000m Staffel des TV Mettingen trat am vergangenen Samstag bei den Deutschen Langstaffelmeisterschaften in Mainz an. Aufgrund der Pandemie fanden die deutschen Langstaffelmeisterschaften zuletzt 2019 statt. Die Startläufer Linus Anneken, Leo Kamp und Paul Kamp hatten sich zuvor mit einer Zeit von 7:55,05 min für die DM qualifiziert. Nun konnte das Mettinger Trio gegen sechs weitere Staffeln in der Altersklasse U23 antreten.

Die Mettinger ergatterten den vierten Platz und verbesserten ihre Zeit auf 7:52,89min. Die Staffel des LG Brillux Münster lief mit einer sehr starken Zeit von 7:32,76min zum Sieg. Für die Mettinger Staffel war es der erste Auftritt bei Deutschen Meisterschaften. Leo Kamp, der jüngste Läufer des Staffeltrios, berichtet nach dem erfolgreichen Wettkampftag in Mainz: „Die Atmosphäre bei den Deutschen Meisterschaften ist eine ganz besondere, da bei diesem Event die besten Läuferinnen und Läufer aus ganz Deutschland antreten“. Der Mettinger ist jetzt motiviert bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm zu starten und arbeitet an der Qualifikation für seine Altersklasse der U18.

Ähnliche Artikel