Endlich – nach zweijähriger Wettkampfpause – konnten die Boccia-Sportler Ende Januar wieder ein Turnier durchführen. 14 Aktive der Hallenboccia-Gruppe trafen sich in der Berentelghalle, um den Mannschaftsmeister des TVM auszuspielen.  In der Vorrunde traten alle Teams nach dem Turniermodus ‚Jeder gegen jeden‘ an. In der Endrunde wurden die Platzierungsspiele durchgeführt. Dabei war vieles möglich: Jede Mannschaft konnte zumindest einen Sieg erringen.

Die 3. Mannschaft des TVM (mit Anja Rottmann, Frank Visse, Holger Kamp und Daniela Jühe) erwischte einen sehr guten Tag und konnte sowohl alle Vorrundenspiele als auch das Endspiel souverän gewinnen und wurde so ungeschlagen Vereinsmannschaftsmeister 2022.

Die Urkunden wurde den Teilnehmern durch den Vereinsvorsitzenden Ulrich Wichmann überreicht, der während des gesamten Turniers anwesend war und sich von der guten Stimmung und dem Engagement beeindruckt zeigte.

Ähnliche Artikel