60 junge Athletinnen und Athleten der Altersklassen U06 bis U16 gingen am Freitag, dem 08.10. bei den Leichtathletik Vereinsmeisterschaften des TV Mettingens an den Start. Diese konnten sich in den Disziplinen Weitsprung, Spinten und Schlagballwurf untereinander messen.

Die Altersklasse der Weiblichen Kinder U08 war mit 13 Teilnehmerinnen am stärksten besetzt, dort gewann Hannah Attermeyer mit 885 Punkten. Bei den Jungen gewann Matti Hindersmann (1.022 Punkte) und konnte somit den Titel von vergangenem Jahr verteidigen. Eine Altersklasse höher konnten sich sowohl der Erstplatzierte der Jungen, als auch der Mädchen besonders durch die Disziplin Schlagballwurf von der Konkurrenz absetzen. Matti Burbrink erzielte bemerkenswerte 30,50 Meter mit dem 200g schweren Schlagball und holte insgesamt 807 Punkte aus diesem Wettkampftag heraus.

Greta Schwitalla hingegen erlangte 1.065 Punkte bei dem Mädchen. Sie konnte den Schlagball 25 Meter weit werfen und sich durch 3,45 Meter im Weitsprung und 8,31 Sekunden über die 50 Meter Strecke den ersten Platz auf dem Treppchen sichern.Ihre ältere Schwester Carla ging in der U14 an den Start. Sie lieferte sich ein knappes Rennen mit Thea Albermann um den Vereinsmeistertitel. Beim Weitsprung legte Thea mit einer Weite von 4,45 Metern vor, die Carla mit 4,35 Metern leider nicht übertreffen konnte. Sie erreichte jedoch über die 75 Meter Strecke mit 10,78 Sekunden knapp vor Thea die Ziellinie. Zudem konnte sich Carla mit den 35 Metern beim Schlagballwurf von ihrer Konkurrentin absetzten, sodass sie mit 1.358 Punkten und einer Differenz von 24 Punkten Vereinsmeisterin wurde. Zugleich wurde Carla mit dieser beachtlichen Punktzahl bei den Mädchen die Gesamtvereinsmeisterin.

Bei den jüngsten Teilnehmern des Tages gewann zum einen Mats Reyer mit 182 Punkten bei der männlichen U06. Zum anderen konnte Mina Burbrink bei den Mädchen mit ihren insgesamt 682 Punkten auch die Goldmedaille und einen Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Robert Albermann ging bei den Jungen der U12 an den Start. Mit seinen gerade mal zehn Jahren sprang er beim Weitsprung 4,05 Meter weit. Zudem bewältigte er die 50 Meter Streck innerhalb von 7,43 Sekunden. Durch seine erbrachten Leistungen in dem Dreikampf erreichte Robert 1.074 Punkte und den klaren Sieg in seiner Altersklasse.

Durch eine Weite von 52 Metern im Schlagball, 5,13 Metern beim Weitsprung und 12,90 Sekunden beim 100 Meter Sprint erhielt Cayden Frehe in der männlichen U16 1.515 Punkte. Paula Rauschenbach erlangte 32,50 Meter mit dem Schlagball und in ihrem Dreikampf insgesamt 1.346 Punkte. Dadurch wurden beide Vereinsmeister in ihrer Altersklasse U16 und Cayden der Gesamtvereinsmeister des Tages. Insgesamt beendeten 60 Athleten mit einer Urkunde, Medaille und zum Teil sogar einem Pokal den Wettkampftag im Mettinger Sportpark.

Ähnliche Artikel